Grottewitzer Geschichten

Auf den folgenden Seiten sollen Geschichten aus unserem Dorf erzählt werden. Den Anfang soll der Bericht über unsere Milchrampe bilden.



Die Milchrampe

Ein Kleinod des Ortes ist die durch Tischlermeister Ingo Meyer errichtete Milchrampe. Sie soll an die Vergangenheit erinnern und alte Traditionen beleben. Initiator für den Neubau war Frau Ruth Ambrosius, geb. Wisatzke.In den fünfziger Jahren diente so eine Milchrampe....
Weiterlesen...

Zum Schmunzeln

Bis in die letzten Jahre gab es einen Rundweg um Grottewitz. In den fünfziger und sechziger Jahren benutzten diesen die Kinder und Jugendlichen als Rennstrecke mit ihren Fahrrädern …
Weiterlesen...

Die Russen in Grottewitz

Eine kleine Geschichte aus der Kriegszeit, die mir meine Großmutter immer wieder mal erzählte:
Am Ende des Krieges, es muss im Jahre 1945 gewesen sein, waren kurzzeitig russische Soldaten auf der Deditzer Höhe stationiert. Da Grottewitz...
Weiterlesen...

Silvester auf der Deditzer Höhe

In den 90er Jahren verbrachten wir öfter den Jahreswechsel auf der Deditzer Höhe.
In einem Jahr war es bitter kalt und es lag viel Schnee.
Gut eingemummelt und ...
Weiterlesen...